•  

Wussten Sie, dass

Gersauer Wappen

...Käse- Früchte- Gemüse- und andere Fleischlose Gerichte entstanden, weil in unseren christlichen Gebieten immer der Freitag ein Fasttag war und somit kein Fleisch gegessen wurde.

Aus dieser Tradition ist auch der Gersauer Käsekuchen während der touristischen Hochblüte um die Jahrhundertwende 1880-1905 entstanden. Während der beiden Weltkriege und in der Krisenzeit wurde aus Kostengründen ein Anteil Käse durch Kartoffeln ersetzt. Heute wird er wieder aus verschiedenen Käsesorten hergestellt.

Das Spezielle am Gersauer Käsekuchen ist neben 80% Berufsgeheimnis der feine Hefeteigboden und dass wirklich noch echter Schweizer Käse drin ist!

Die Familie Küttel-Camenzind war von 1978 - 2004 Pächterin der Bäckerei in Gersau. Von dort stammt auch das Urrezept des Gersauer Käsekuchens, so wie er heute noch hergestellt wird. 1998 verlagerte Josef Küttel-Camenzind die Produktion nach Brunnen. Seither wird der Kuchen dort gebacken.

Gersauer Käsekuchen können Sie in verschiedenen Öffnet internen Link im aktuellen FensterVerkaufsstellen in der Umgebung von Gersau kaufen. In einigen Öffnet internen Link im aktuellen FensterRestaurants in der ganzen Schweiz steht er auch auf der Speisekarte. 

Schauen Sie Josef Küttel über die Schultern

Öffnet internen Link im aktuellen FensterProduktion